Malta als Drehort
 
English Language Academy (ELA Malta)
9 Tower Lane (Triq it-Torri), Sliema, Malta

 

 

 

Mobile
 

 

Malta als Drehort für Filme

Sehr beliebt im internationalen Filmgeschäft ist Malta als Drehort. Hier werden seit über 50 Jahren Filme gedreht, die konstante Wetterlage und die Vielfalt der Natur und Bauwerke erweisen sich für Regisseure und deren Teams als optimale Vorraussetzungen. Produzenten und Filmcrews wissen um die Qualitäten und Erfahrungen der einheimischen Spezialisten und so ist die Filmproduktion mittlerweile zu einem bedeutenden Wirtschaftszweig auf Malta geworden.

 

Mini-Hollywood in den Mediterranean Film Studios

1963 wurden auf Malta die Mediterranean Film Studios eröffnet, diese bestehen im wesentlichen aus Wasserbecken, in denen Aufnahmen unter und über Wasser gedreht werden können. Das riesige Freiluftbecken vor dem Hintergrund des "echten" Meeres können eine perfekte Illusion von hoher See schaffen. Die vorhandene Technik kann Stürme und sogar Wasserfälle erzeugen und somit gefährliche Situationen in kontrolliertem und beheiztem Umfeld darstellen. Der U-Boot-Film "U-571" und die Komödie "Erik, der Wikinger" nutzten beispielsweise die außergewöhnlichen Anlagen. Die Studios können in geführten Touren besichtigt werden und sind gewiß einen Abstecher während Ihres Sprachkurses auf Malta wert.

 

Drehorte auf Malta

Comino, Gozo und Malta waren und sind Drehorte für viele Filme und Serien, die im Kino oder TV gezeigt wurden. Die Kulissen eines ganzen Filmdorfes im Nordwesten Maltas wurden nach Abschluß der Dreharbeiten zum Musical "Popeye" zu einem Freizeitpark ausgebaut und sind noch heute eine der beliebtesten Ausflugsziele auf der Insel.

 

Die Weltkulturerbestadt Valletta wurden vielfach genutzt, ihre engen Gassen und mächtigen Bauwerke dienten oft als Kulisse, wenn Mittelalterliches gefragt war. Sehr beliebt ist das Fort Ricasoli, dieses liegt am südlichen Ende der Grand Harbour, direkt gegenüber St. Elmo. Vor allem historische Streifen wie "Troja", "Der Gladiator" und "Alexander der Große" fanden hier gute Kulissen vor. Die Festung St. Elmo diente unter anderem als Drehort in Alan Parker's "Midnight Express" und "Der Graf von Monte Cristo".

 

Auch einige James Bond Filme, zum Beispiel "Casino Royal" und "Der Spion, der mich liebte", nutzen die maltesische Filmindustrie. Die Fantasy-Mittelalter-Serie "Game of Thrones" spielt bei einigen Szenen auf den Inseln, "München" von Steven Spielberg wurde hier ebenso gedreht wie "Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen" und "Der DaVinci Code". Weitere Filme, die auf Malta entstanden und Geschichten, die davon handeln, finden Sie hier: